Keine Werbung mehr...

Details & Kommentare
Dunkler Horizont
Dungeonmaster
10. Nov. 14 Deutsch
H3 - Shadow of Death Extragross (XL) + U
1/8 10263
9.6   (5 Bewertungen)

Kommentare & Bewertungen sind nur für registrierte User möglich. Bitte logge dich ein: [Login]
Kommentare
Onkel B
05. Dez. 14
Archivar
Ähm ja...

Zunächst mal: WAHNSINN! Die Karte muss beim Erstellen unheimlich viel Zeit gefressen haben!
Zur Bewertung: Ich möchte keine Bewertung in Zahlen festmachen, nur ein paar Worte schreiben...

Der Einstieg in die Map war ganz OK, ein guter Startheld (Caitlin) war schnell gefunden, es ging (langfsam voran). Dann kam so ein bisschen die Zeit, wo es anfing überall zu haken, weil man nicht wirklich weiterkam. Es fehlte an Truppen, Geld, edlen Rohstoffen. Also immer schön sammeln, nichts verschenken...
Irgendwann konnte man losziehen in die wei8te Welt, aber immer genau abwegen, wo es lang ging, Truppenverluste waren ja kaum mal drin. Je weiter ich vorankam, um so ärgerlicher wurde es, dass man in den Gilden kein Stadtportal bekommen konnte. Einer der ganz großen Knackpunkte der Karte in meinen Augen...

Je weiter ich vorankam, umso mehr war ich frustriert. Tausende Blackies, Goldies und Azurdrachjen an allen Ecken. Wie sollte man denn da irgendwann mal fertig werden.

Ich hatte schon ziemlich früh den Untotenumhang den kalten Händen eines Nekromanten entrissen, aber leider konnte ich keinen Necro anwerben, hoffte immer auf ein Gefängnis, denn mit ordentlich Lichen würde ja was gehen... Leider gabs keinen Necro...

Irgendwann lief Kyrre, der nur so zum Ressis sammeln unterwegs war, in einen "Hexenhut" und lernte Nekromantie. Da hatte ich natürlich überhaupt nicht mit gerechnet, da ja ansonsten alles nützliche gesperrt war. Also schnell mal ein paar leichte Stacks wie Erd-, Wasser- und ähnliche nutzlose Wesen angegriffen. Mit ein paar tausend Lichen wurde dann vieles einfacher. Aus ein paar tausend wurden dann recht schnell 4 Stacks mit je so um die 20k Lichen. Erzengel und Phäönixe brauchte ich da nur noch, um als erster im Kampf dran zu sein. Im Drachental hab ich dann noch den Verwundbarkeits-Orb geschossen, damit brachen alle Dämme. Egal, was ium Weg stand, es wurde weggeräumt. Beim Endgegner tauchjte ich mit so ca. 250k Lichen auf, er hatte dem nichts entgegenzusetzen. Ende an Tag 262

Es hat Spaß gemacht, die Karte zu spielen, aber es war teilweise auch echt frustrierend.

Danke für die viele Arbeit!
Cerador
08. Nov. 14
User
10
Hi Dungeonmaster,

vielen Dank für die flotte Antwort. Den Teleporter zum Bonusraum hätte ich nie gefunden ;)

Xaraska ist besiegt, auf zu neuen Abenteuern.

Cerador
Dungeonmaster
08. Nov. 14
User
Hallo Cerador,

erstmal vielen Dank für deinen Kommentar,freut mich,dass dir die Map so viel Spaß bereitet.Zu den Unklarheiten:

Der Teleporter zum Bonusraum befindet sich 142/103/0 . Da kommt man nur mit Fly oder DD hin.Achtung!- Das ist ein Einwegmonolyth,ohne TP kommst du da nicht mehr raus.
Die Confluxstadt ist unerreichbar.Sie existiert bloß,weil ich den Traumwächter der Farbe Orange zugeordnet hatte.Ohne Stadt würde er ja verschwinden.Sinnvoller wäre es gewesen ihm türkis zuzuordnen.

Vielen Dank für den Hinweis mit dem Guard,habs korrigiert und dabei viel mir noch auf,dass eine Sägemühle in der Nähe ebenfalls unerreichbar war.Ok dir wird das Update nichts mehr nützen,trotzdem danke.
Falls du noch Fragen hast,stehe ich natürlich gern zur Verfügung.

Weiterhin viel Spaß mit der Map.
Cerador
07. Nov. 14
User
10
Hallo Dungeonmaster,

herzlichen Glückwunsch zu dieser hervorragenden Map!

Es ist alles dabei, was eine Top-Karte ausmacht: Knobeleien, große Kämpfe und natürlich nützliche Belohnungen für die Überwindung eines dieser Hindernisse. Das alles bei einer gelungenen Optik und guten Aufteilung der Fraktionen.

Der Knackpunkt zur Lösung war bei mir der Gral, aber bis dahin war es eine lange Rennerei und Kämpferei. Hat Spaß gemacht.

Bevor ich gegen den Endgegner antrete, würde ich gerne den Rest der Karte auflösen, dafür fehlen mir aber zwei Kleinigkeiten: Im Untergrund gibt es zwei Bereiche, die ich nicht betreten kann. Zum Einen die kleine "Insel" (mit Engelsportalen) genau in der Mitte, die über einen Teleporter erreichbar sein müsste. Diesen Teleporter habe ich bisher aber nicht gefunden. Zum Anderen die kleine "Insel" nordöstlich des Eingangs zum Kerker bzw. westlich des Endgegners. Auf der müsste sich eine Conflux-Stadt befinden. Und da habe ich gar keine Ahnung, wie ich dort hinkommen soll. Per Dimensionstor funktioniert es nicht, da beide Bereiche außerhalb des Sichtfensters des Helden sind.

Ich wäre dankbar für Tipps ;)

Cerador

P.S.: Ist für den Verlauf nicht entscheidend, aber die Quest Guard am westlichen Meer ist nicht erreichbar.
DarkNav
27. Apr. 14
User
9
Hallo Dungeonmaster,

die Karte spielte sich recht flüssig, allerdings musste ich ein paar Wochen durchklicken, um Heere gegen 4000 Azurdrachen aufzubauen. Das hat viel Zeit gekostet.
Artefakte war ich gar nicht so stark besetzt:
Titan's Thunder
Bow of the Sharpshooter
Pendant of Courage
Tome of Earth Magic
Tome of Air Magic
Boots of Polarity
Cape of Velocity
Ring of the Wayfarer
Still Eye of the Dragon

Secondary Skills (Expert):
Wisdom
Artillery
Logistics
Resistance
Leadership
Air, Water and Earth Magic

Beste Grüße
DarkNav
Dungeonmaster
24. Apr. 14
User
Hallo DarkNav,

herzlichen Glückwunsch!Ich hoffe,du hattest viel Spaß mit der Map.Nach dem Update hoffte ich alle größeren Ungereimtheiten der Karte beseitigt zu haben und dass sie sich somit flüssiger spielt.Deinem Kommentar entnehme ich,dass dem wohl so ist (auch wenn ein kleiner Glücksfall mit dabei war).Da du nicht gegen den Traumwächter gekämpft hast,gehe ich davon aus,dass du nicht den Helm und somit Angelic Alliance,sowie Armageddons Blade im Inventar hattest.Mit welchen Artefakten ist dein Kasmir denn gegen Xaraska angetreten?

Gruß DM

DarkNav
24. Apr. 14
User
9
Update!
Nach 721 Tagen wurde Xaraska besiegt. Der Traumschrein entdeckt, aber den Wächter nicht erledigt.

Kasmir Level 57
74 Att, 72 Def, 65 Pow, 57 Know
Truppen:
7710 Crusaders
2130 Ghost Dragons
4832 Arch Angels
2364 Dread Knights
4511 Royal Griffins
4510 Zealots
DarkNav
24. Apr. 14
User
9
Hallo Dungeonmaster,
ich bin sogut wie durch und das innerhalb von 2 Tagen (Spieltzeit knapp 20 Stunden).
Hatte am Anfang etwas Glück, dass Türkis in den Oneway-Mono gegangen ist und nicht gegen die Legion Chaoshydren ankam. So hatte ich genug Luft um eine Armee aufzubauen und die Gegner nach und nach zu beseitigen. Durch das lange Aufbauen hatte ich gegen Ende nur noch Monsterstacks mit 4000 Einheiten gegen mich (auch Azurdrachen!!!).
Nun bin ich an dem Punkt mit dem Endgegner angekommen und wollte vorher noch gerne in den Traumschrein. Leider finde ich nicht den besagter Teleporter im Gebirge. Auch den Weg zum Grahl finde ich leider nicht. Vielleicht hast du ja ein paar Tipps für mich? Ich hab übrigens sowohl das Buch der Erdmagie, als auch das der Luftmagie.

Beste Grüße
DarkNav
Dungeonmaster
14. Feb. 14
User
So.Fertig!

Update ist in der Warteschleife.Alle wichtigen Informationen wurden in der beiliegenden Textdatei ergänzt.

Viel Spaß euch allen mit der neuen Version.
Dungeonmaster
12. Feb. 14
User
Bin bereits fleißig am werkeln.Dauert nicht mehr lange. ^^
Dungeonmaster
11. Feb. 14
User
Hallo Epica,

ich muss feststellen,dass Dracon,Kamil bei ihren Versuchen und ich bei meinen (wenigen) Testläufen damals,viel Glück gehabt haben muss/müssen.Türkis war zwar durchaus präsent bei mir,doch anscheinend nicht so aufdringlich wie bei deinem Spielstand.

Dass Türkis ab Monat 3/4 so stark ist und die Karte fegt ist normal.Wenn ich mich richtig erinnere bin ich damals über Stronghold zu Konflux und Sumpf und mit nen zweiten Helden nach Norden.So schnell wie möglich das Erdbuch holen und im Wald/Sumpf im Süden (also östlich von Startstadt) sind irgendwo Handschuhe versteckt,glaub bei den Drachenfliegennest.Natürlich steht zu hoffen,das Kasmir Erdmagie kriegt (spätestens im Erdschrein könnte er es lernen).Richtung Norden vom Startgebiet gibts ein paar Engel (Greifenkäfig),man muss wirklich jede Einheit zusammenkratzen.Ich weiß leider nicht mehr wie ich die Mammuthelden in die Knie gezwungen habe,auf jeden Fall musste ich später sehr oft die Städte wechseln und links liegen lassen.Im Drachental habe ich einige gute Artefakte abstauben können,hat auch sehr geholfen.Da muss man aber natürlich auch erstmal hinkommen.Nebenbei sei angemerkt : ich bin kein guter Spieler.Ich habe VERDAMMT viele "Monate und Tage" an dieser Map gesessen.

Ich habe Erathianer,der ein ähnliches Problem hat,bereits geantwortet,dass ich ein Update der Karte in Angriff nehmen muss.Sie muss flüssiger und ausbalancierter werden.Wie du schon treffend beschrieben hast,wäre es schade um die Map.Im jetzigen Zustand ist sie auch schaffbar(!),aber ich denke mit einigen Verbesserungen wird sie wesentlich mehr Spaß machen,bzw so viel Spaß machen,wie es vorgesehen war. ^^

Vielen Dank für deinen Kommentar.Schön,dass dir die Map ansich gefällt - ein Anspurn für mich das Update schnell fertigzustellen.

Epica
11. Feb. 14
User
Hallo Dungeonmaster,

eine bemerkernswerte Map hast Du hier gebastelt. Ich muss sagen Gestaltung und Optik ist allererste Sahne. Sowas mag ich besonders :-)

Was ich eigentlich auch mag, nur in diesem besonderen Fall nicht, sind überdimensional starke Gegner. Player Türkis ist in Monat 4 mit einem Helden unterwegs, der primäre Atribute von 60+ aufweist....während mein Hauptheld so bei 15-20 steht. Da kann der besagte Superhero eigentlich Kreaturen nach Gutdünken mitnehmen...ich bin nur auf der Flucht!

Ressourcen sind knapp..habe bis zu diesem Zeitpunkt 3 Castle-Burgen und die 2 Strongholds, die ich aber immer mal wieder hergeben muss, da ich andauernd wieder Fersengeld zahlen muss.

Die Frage ist nun, war ich einfach zu langsam? Habe ich was übersehen?

Wäre schade um die feine Map, hatte bis dahin viel Freude daran...
Dungeonmaster
30. Aug. 13
User
Hallo Erathianer,
ich sehe deine Kommentare erst jetzt,tut mir leid. Also bei mir und den anderen Spielern,die hier ein positives Resume abgegeben haben ist das nicht passiert.

Nun ist die Frage: Kamen die Gegner durch das Portal oder ganz konventionell in dein Startgebiet?
Das grüne Zelt ist ist nicht gerade stark bewacht.

Ehrlich hatte ich schon ein Update der Karte geplant,da sie wirklich zäh ist und man offensichtlich einiges an Glück braucht,wenn ich mir die letzten Kommentare so durchlese.
Erathianer
04. Aug. 13
User
Hi! ich habe die Karte nun ein zweites mal begonnen und musste feststellen das Thant, der Held den man ja beesiegen soll nach 3 Monaten mit seiner Steitmacht direkt meine Hauptstadt angegriffen und eingenommen hat - ohne Probleme. Danach war die Karte für mich verloren.
Erathianer
23. Jul. 13
User
die karte sieht wirklich super aus muss ich sagen! habe die map dann auch mal angefangen und nach ca 3 wochen kam moandor dann in mein gebiet und hat direkt die stadt im westen eingenommen. ich konnte dann gegen ihn nicht viel ausrichten, da er einen status von überall ca 30 hatte...ich werde sie aber wohl nochma probieren, vielleicht habe ich dann mehr glück und moander kommt nicht so schnell in mein gebiet.
Dungeonmaster
29. Apr. 11
User
Hallo Ashantor.

Wie bist du denn genau vorgegangen? Bist du direkt nach Norden durchgeprescht,oder nach Osten? War er dir auch zahlenmäßig überlegen?
Welche Städte hattest du bereits erobert?
Ashantor
18. Apr. 11
User
Hi,
ich brauche Hilfe ;-)

Bin jetzt mit meinem dritten Versuch gescheitert. Mehr oder weniger stets der gleiche Ablauf. Nach 4-5 Monaten besucht mich Moandor. Während der gute Kasmir seine Skills in der Gegend von 20 hat, bringt Moander welche in der Größenordnung von 60-70 (Kampf) bzw. 40 (Magie) mit. Da sein Recanter's Cloak Resurrection verhindert und Blind auch nicht funktioniert (trotz Orb of Vulnerability) ist der Kampf ein ziemlich kurzer.
Gibt es eine Strategie, die diesen Ablauf verhindert?
Dungeonmaster
25. Jan. 11
User
Ahhhhhhh ... moment mal.ich hab mich eben gewundert,wie du fliegen kannst,ohne die Luftwache besiegt zu haben.Du hast bestimmt Spellbinders Hat behalten,oder?Ohne Fliegen kommt man ja auch nicht zum Endboss.
Also das buch ich gleich mal als Fehler der Map,das sollte so nicht sein.

Naja alles nötige findest du ja im unteren Post,Kamil.

Grüße
Dungeonmaster
25. Jan. 11
User
Hi Kamil,

es freut mich,dass dir die Map so viel Freude bereitet.

Tja,der Helm,hehe ... sagen wir mal so :
Also um den Kampf mit der Luftwache kommst du nicht herum.
Auf jeden Fall musst du dir das Luftmagiebuch krallen,damit du Fly lernst.
Da gibt es in einem großen Gebirge nämlich ein Versteck,zu dem du fliegen kannst und dort gibt es einen Teleporter,der dich in den Traumschrein beamt.Besiege den Traumwächter(der ist zwar noch stärker als der Luftwächter,ist aber auf magischem Boden) und du findest den Helm und noch ein anderes nettes Spielzeug.Abgesehen davon gibt es dort noch ein nettes Quest,welches dir einen kleinen Truppennachschub beschert.

Ansonsten ... fleißig Truppen ansammeln und die besten davon aufstellen.Wenn du den Lichumhang hast ... viele viele Liche sammeln,die hauen richtig rein.
Kamil_
22. Jan. 11
User
9
9 Punkte
Kamil_
22. Jan. 11
User
9
Hallo,

ein sehr gute Map mit absoluter Suchtgefahr ;)) Macht echt Spaß die zu spielen.

Bin nun beim Endgegner angelangt. Den kann ich beim besten Willen nicht besiegen. Alles Skills 99 voll etc. Wie kann man den besiegen ?

Habe die Legionsstatue und alle Zauberspells, bringt mir aber bei der Armeestrength nichts. Mir fehlt nur noch der Helm all skills 6+, ka wo der ist. Habe die whole map abgesucht, gibts den ueberhaupt ? Habe alles getötet außer die Luftwache (un units zu sparen) (bei dem kann kann keine spells usen war wiederbelebung unwirksam macht) die echt heftig ist und halt den Endgegner.
Dracon
28. Nov. 10
User
10
Ein wahres Meisterwerk!!!

Mittlerweile bin ich durch die Map und ich muss sagen : Sie bietet wirklich ALLES,was ich mir von einer H3 Karte wünsche. Die Gestaltung ist (wie immer) phänomenal,die Story ist ebenfalls sehr gut und der Schwierigkeitsgrad wurde hier ebenfalls gut umgesetzt - Auf 200 ist sie machbar.

"Dunkler Horizont" ist einfach eine Spitzenkarte,die eine Menge Spielspaß bietet.
Ich zähl nochmal auf :

Umfangreiche Story,starke Gegner,einmalige Gestaltung,viele Events,zahlreiche Nebenquests,geheime Orte und einen starken Endgegner.

Die beste Karte,die ich bisher gespielt hab!!!
Dungeonmaster
16. Nov. 10
User
Oh ... erste Resonanz.Und das gleich dreifach!

@WoWSuchti
Vielen Dank für deine Bewertung.Es freut mich,dass dir die Map so viel Spaß beschert hat.

@Dracon
Schiff im Nordwesten mal ein bisschen umher.Entweder du findest gleich eine Flaschenpost und wenn die weg sein sollte wirds schwierig,denn dann hat wohlmöglich eine KI die Boots.Naja jedenfalls sind sie dort irgendwo zu fidnen.

@Coconut
Vielen Dank für deinen Kommentar.Kein Problem wegen der Sprache,ist doch sehr gut! ;)
Ich wünsche dir viel Spaß beim Spielen.
Coconut
10. Nov. 10
User
Karte sieht gut aus, und Ich möchte dem Anfang diese Abenteuer! Die Erzählung macht es einfach das Spiel hinein zu gehen.
Vielleicht ist die Karte zu schwierig für mich; ich habe starke Armee gesehen, und ich bin keine expert Spieler. Das ist natürlich nicht ein fehler der Karte!
Entschuldige für meinem Deutsch; es ist nicht meine Sprache.
Dracon
10. Nov. 10
User
10
Hallo mal wieder.

Hab mal ne Frage.Wo krieg ich denn die Boots of Levitation her?Offensichtlich braucht man die z.B. im Wasserschrein,um an die Artis ranzukommen.
World of Warcraft Suchti
06. Nov. 10
User
10
Ich persönlich finde diese Karte sehr gut vor allem den anfang wo man mit ein paar Untoten Helden zu kämpfen hat. Respekt!!
Dungeonmaster
14. Okt. 10
User
Tja,nun ist die Map bereits einen Monat im KA...
Noch keiner durch?
Nun,ich kann es schon nachvollziehen,denn sie ist ja nicht gerade ein Zuckerschlecken.Ich bin trotzdem gespannt auf eure Feedbacks,Bewertungen und Verbesserungsvorschläge.

Lasst was hören!
Dungeonmaster
22. Sep. 10
User
So,liebe Heroes-Freunde.
Hier ist noch eine XL Karte, bevor ich mich erstmal zurückziehe. Hab bereits weitere Projekte am Laufen,aber diese werde ich dann gleichzeitig veröffentlichen,wenn sie fertig sind,was noch sehr viel Zeit in Anspruch nehmen wird.
Also zur Karte :
Ich hab zum ersten Mal eine umfangreichere Story mit einfließen lassen und hoffe ,dass sie euch gefällt.Ansonsten habe ich versucht einen hohen Schwierigkeitsgrad zu erstellen und die Spielwelt schön auszugestalten.
Außerdem habe ich einen Infotext verfasst,der euch alles Nötige zur Map erklärt.

Ansonsten wie immer :
Bewertungen,Kommentare usw. nehme ich überaus gerne entgegen!
Viel Spaß,Leute!

Kartenarchiv.de - v3.0 - © 2000-2024 Gunnar Grimm - Alle Rechte vorbehalten
Alle hier zum Download angebotenen Dateien unterliegen dem Copyright des jeweiligen Autoren. Eine Veröffentlichung auf anderen Seiten im Internet bedarf der ausdrücklichen Zustimmung der Autoren.