Details & Kommentare
Kampf um Bittelberge
peachleech
29. Nov. 10 Deutsch
H3 - Shadow of Death Extragross (XL) + U
6/6 + Team 4406
9.0   (3 Bewertungen)

Kommentare & Bewertungen sind nur für registrierte User möglich. Bitte logge dich ein: [Login]
Kommentare
peachleech
07. Jan. 11
User
@ nihil
erst mal: Danke für die Bewertung, freut mich, dass dir die map gefallen hat.
was dimensionstor angeht... in etwa 10 Städten könnte der spruch erscheinen... sollte das nicht der fall sein - spellbinders hut und buch der luftmagie sind nicht gesperrt... müßte also zumindest das buch früher oder später auftauchen (bei gefallenen Helden oder bei Artefakthändlern).
mfg

@frifix
auch dir besten dank für die bewertung und den umfassenden kommentar

werde deine ratschläge zu Herzen nehmen und die karte evtl. noch mal überarbeiten... zumindest was gral,seher und einige timed events angeht.
Allerdings will ich die Karte nicht besonders schwer gestalten, so dass auch spieler, die nicht oft heroes3 zocken hier gut durchkommen.
mfg
Nihil
31. Dez. 10
User
9
servus, ich hab die bittelberge jetzt fast durch, hat echt spass gemacht bisher, und die karte ist sehr schön gestaltet :-) leider find ich jetz aber keinen weg um zum endgegner zu kommen. ich find keine teleporter und ich hab auch kein dimensionstor.
gruss nihil
frifix
17. Dez. 10
User
8
Die Bittelberge liegen hinter mir und ich muß sagen, so eine völlig offene Map, wo die human Heroes hinreiten können, wo sie wollen, hat ihre Reize. Es ist eine Belohnungsmap für Spieler, die gerade Schwereres an Kost hinter sich gebracht haben. Mit Diplo gibt es massenhaft Joiner, die überall herumliegenden Super-Artefakte sind mäßig bewacht, sodaß nach anfangs etwas zähem Beginn nun alle Heroes leicht in Kämpfen gegen Moster oder an massenhaft verteilten Steinbrocken mit Experience +1000 aufgebaut werden können. Die Computergegner sind erschreckend schwach, weil die sich kaum an die bewachten Artis herantrauen. Also eine gut gelungene Map, die sich hervorragend für KdM eignet.
Nun aber etwas Kritik: Die Seher sind alles blinde Hühner, habe keinen einzigen besucht. Der Gral liegt so schön offen rum, der gehört ins Vulkantal, so etwa 80/90/0 und das Tal gehört komplett abgesperrt, nur unten von See aus zugänglich sowie mit Displacemet 5 bs 8.
Die „Überfälle“ mit den blauen Punkten sind geradezu lächerlich, ebenso die gelegentlichen Ressi-Abzüge per Timed Event. Der Teleport-Eingang auf 12(81/1 ist unbewacht, die schwarzen Drachen dort leider deplaciert. Die ganzen Quests zwischen dem Turm des Titanius im Süden und dem Inferno des Xeron im Norden sind mit DimDoor von Wasser nach Wasser leicht zu überfliegen.
Diese beiden Endgegnerhelden nun haben es in sich, richtig starke Kerle. Da hilft nur der UK-Cloak und ein lichenbringender Necromancer. Das Futter für den Necro-Helden muß aber erst gefunden werden, es ist rar und gut verteilt, und IP hat ja auch schon vorgemacht, daß es ganz gut mit zwei Necromancern geht. Richtig satt Liche gibt es eigentlich nur im UG mit den Wasserwesen. Die sollte der Mapmaker etwas ausdünnen!
So ergibt sich denn auch der rote Faden der Map: Bald ausfindig machen, wo es Dim und Fly gibt (beides in den eigenen Dungeons gefunden), früh den Cloak zusammensetzen und die zuständigen Necromanten hochskillen sowie die Heroes auf Erde und Luft einstimmen. Airmagic war in meinem Lauf nirgends zu erwerben, das mußte sich natürlich bei jedem Hero ergeben.
Dann gibt es noch einige Heroes im Dunkel der Nacht, die Tag 140 losbrettern sollten. Ich hatte nun aber alles schon Tag 60 abgeräumt, sodaß der letzte Überfall nicht stattfand. Nun muß ja nicht jeder so schnell sein, aber Tag 140, mehr als 4 Monate, ist doch etwas reichlich. Und wer gegen Titanius und Xeron nicht mit dem eigenen Main klarkommt, der kann sich ja den vorher besiegten Rashka aus der Taverne besorgen. Von mir gibt es gute 8 Punkte.
Gruß, frifix.
peachleech
29. Nov. 10
User
Update

Gegen Ende hat man in Bittelberge 2,3 (oder au mehr) starke Armeen aber oft keine wirklich guten Gegner mehr mit denen man sich messen kann.
Daher gibts jetzt hier neben der alten Version noch eine weitere in der ich zwei starke Gegner zusätzlich eingebaut habe. Die werden erst später aktiv, so dass sich die Karte zu Beginn nicht großartig verändert... aber zum Ende hin dann...
mfG
peachleech
12. Mai 10
User
@Professor...
freut mich, dass dir die Karte gefallen hat und Danke für die Bewertung!
ProfessorChaos
07. Mai 10
User
10
Ich kann IchMachEinenAufPimp nicht zustimmen. Ich fand die Karte durchaus anspruchsvoll. Zwar konnte ich sie auch auf Impossible ohne Probleme durchspielen, aber es war kein Zuckerschlecken.
Es gab einige Gegner, die ich lange Zeit bewusst meiden musste. Erst nach sehr langer Spielzeit war mein Haupthero stark genug den stärksten Gegner besiegen zu können.
Von mir eine klare Empfehlung! Super Karte, Kompliment!
peachleech
06. Mai 10
User
wieder hallo pimp!

Die Karte ist eher was zum gemütlich durchzocken, da stimme ich dir zu,
allerdings kann ich mir gut vorstellen (habs glaub ich früher so gehabt),
dass man auf 200% mit den Fraktionen Schutzwall und Festung (glaub da wars schwieriger) so seine Probleme bekommen kann.
Nun denn, die Karte bleibt wie sie ist, bin gerade noch mit 2,3 meiner alten Karten beschäftigt und pimp die nen bissl auf ;)
Stell sie dann bald hier zur Verfügung und werd dann mal eine deiner Karten ausprobieren (wenn nich schon früher geschehen). Kannste mir eine empfehlen?
mfg
IchMachEinenAufPimp
04. Mai 10
User
Ahoi, wieder ich! :)

Ja, auch 'ne schöne Map, diese Bittelberge! Allerdings hat diese Karte das XL-Problem. Nach etwa ein oder zwei Monaten ist man selbst unbesiegbar und muss eigentlich nur noch die Karte aufräumen. Das Problem ist, dass es keinen KI-Only-Spieler gibt, der den nötigen Vorsprung auf den menschlichen Abenteurer hat. Dennoch macht es Spaß mit zwei Lich-rekrutier-Nekro-Meister-Totenbeschwörern, Dessa und meiner Lieblingsheldin Caitlin samt EEngel durch Bittelberge zu preschen!

Vielen Dank für den Upload, weiter so! Wie gesagt...

Grüße, IP
peachleech
29. Apr. 10
User
Auf der Suche nach guten Maps für Heroes 5 bin ich mal wieder auf Drachenwald gestossen. Hier hab ich mir vor einigen Jahren schon Karten für H3 runtergeladen, mich aber nie eingeloggt. Das habe ich hiermit nun endlich gemacht und auch nen paar meiner Karten hochgeladen. Hoffe sie gefallen euch. Die Karten haben schon nen paar Jahre aufm Buckl und wurden bisher nie veröffentlicht; bin im Editor noch mal kurz drüber und hab sie als ok zum upload bewertet. Hab noch mehrere Karten und muss mal meine alten daten-cds durchstöbern was ich noch so entdecke, werds dann bald noch hochladen. mfg

Kartenarchiv.de - v3.0 - © 2000-2020 Gunnar Grimm - Alle Rechte vorbehalten
Alle hier zum Download angebotenen Dateien unterliegen dem Copyright des jeweiligen Autoren. Eine Veröffentlichung auf anderen Seiten im Internet bedarf der ausdrücklichen Zustimmung der Autoren.