Details & Kommentare
Sylanna's Garten
Nazgul
14. Jun. 08 Deutsch
H5 - Tribes of the East Extragross (XL) + U
8/8 10085
9.0   (5 Bewertungen)

Kommentare & Bewertungen sind nur für registrierte User möglich. Bitte logge dich ein: [Login]
Kommentare
Annavanta
22. Jun. 08
User
7
So ist das ganze doch besser. Habe die Karte nochmals gespielt. Allerdings habe ich Unverzügliche Reise gestrichen und an 2-3 Burgen die Engpässe weggemacht sodaß es nicht so viel Karawanenstau gibt.
Ansonsten ist es echt gut so!
Jimbo
21. Jun. 08
User
8
Ganz gut. Der Untergrund aber nicht so dolle finde ich
Ysengrin
15. Jun. 08
User
10
Großartige Karte mit viel Liebe zum Detail! Danke!
Nazgul
14. Jun. 08
User
So, habe heute nochmal ein Update hochgeladen und das Problem mit den Mauern um die Dungeon-Festung behoben. Sie ist jetzt nur noch durch die Garnisson zu erreichen.
tomtraeumer
06. Jun. 08
hallo,
hab die karte endlich durch, und bin begeistert.
bin mit den dämonen gestartet und hatte nach zwei wochen die dunkelefen vor der tür stehen, die ki muß direkten kurs auf mich genommen haben, naja hat ja geklappt.
etwas schade fand ich, das die mauern zum teil durchlässig waren und man so die garnisonen umgehen konnte. und die ladezeiten waren enorm, aber wie sagt man "no pain no gain".
alles in allem eine super karte, schön anzuschauen und zu spielen.
ich würd dir ne 9 geben bin aber nicht eingelogt.
freu mich schon auf dein zweitlingswerk
gruß thomas
Nazgul
02. Jun. 08
User
Hallo Remosch,
erstmal danke für die positive Bewertung, Kleingartenverein fand ich klasse, daß hat wirklich was davon, lol.
Was die Feuerrösser oder Nachtmahre betrifft, die sind in der Tat so hoch angesetzt worden von mir. Ich wollte nicht das beide Haven-Dwellings für die Stufe 4-7 gleich zu beginn erobert werden können. Für das zweite sollte man noch etwas "hinarbeiten" müssen dachte ich, deshalb die starke Bewachung.
Grüße, Nazgul
Remosch
01. Jun. 08
User
10
HiHo,
Also mir gefällt die Karte auch ziemlich gut.
Hab zu Beginn einfach mal die Menschen genommen und hab unten in der Ecke angefangen.
Mir gefiel gleich das ganze Eckchen sehr gut... hatte irgendwas von einem Kleingartenverein ^^
Als ich dann zum ersten Mal die Ganze Karte gesehn hab, ja meine hochachtung zu den ganzen filegranen Ecken die an allen Ecken und Kanten zu sehen waren.
In Hinsicht auf das erste Zusammenstoßen von Helden... ich glaube mein erster Kampf war etwa in der 5 oder 6 Woche und soll mir pers. auch Recht sein, da ich mir zu Anfang immer gerne Zeit lasse wenn nicht Eiler geboten ist oder so.
Evtl. eine litze kleine Kleinigkeit, wo du ggf. mal nachschauen könntest. Ich hab ja unten Links in der Ecke angefangen, da ist ja auch das DrachenUtopia und Knapp daneben die kLeine Burg für extra Einheiten. ich hatte als Wechter davor Feuerpferde und die hatten in der 3 Woche bereits ne Anzahl von über 75 Stück. Ist das evtl. etwas zu viel des guten bereits so Früh? Ich fand die Anderen Wächter vergleichsweise vor sollchen Gebäuden der gleichen Stufe doch im verhältnis doch geringer, kann mich aber auch Irren und es kam mir nur so vor.
Alles in allem verdient die Karte aber meine volle Punktezahl.
Grüße und mach nur sooo weiter
Remosch
Nazgul
31. Mai 08
User
Danke Runki das du die Karte gespielt hast und für dein großes Lob. :)
Es war in der Tat sehr aufwendig die Karte sio detailiert wie möglich zu gestalten, und ich hatte schon so meine Befürchtung das sie dadurch schwer spielbar sein würde aufgrund der höheren Rechnerpower die man bei so viel Details braucht. Ruckler konnten also nicht ausgeschlossen werden. Trotzdem wollte ich die Karte so gestalten weil ich selbst auch ein Fan von vielen Details bin. Schön zu hören das dir die Karte in der Hinsicht Spaß gemacht hat. Ich denke das motiviert in der Tat dazu noch ein paar weitere Maps zu erstellen. ;)
Runki
30. Mai 08
User
10
Die Map gefällt mir sehr gut. Ich bin ja Fan von detailreichen und liebevoll gestalteten Karten. Und genau in diese Kategorie fällt dein Karte. Die ganze Landschaft wirkt sehr harmonisch und die Gestaltung ist auch stimmig. Großes Lob! Hier und da sind kleinere Übergange, die vielleicht schöner sein könnten, aber da fängt auch schon die Erbsenzählerei an. Für meinen Geschmack ist die Karte zwar schon fast zu groß, aber dafür gebe ich dir keinen Abzug, zumal ich weiss, dass hier sehr viele Leute sind die große Maps lieben.
Einen Punktabzug gebe ich dir, weil ich den Eindruck habe, dass die Fraktionen nicht ausgegleichen sind. Andererseits macht das aber auch wieder einen speziellen Reiz aus.
Dann gibt es noch zwei Bonuspunkte für diesen riesen Aufwandt, der mit der Erstellung verbunden sein muss und dafür, dass es sich hierbei um ein Erstlingswerk (den Begriff "Anfängerkarte" zu verwenden wäre finde ich eine Beleidigung ;-) handelt.
Außerdem würde ich mich sehr freuen, wenn du weiterhin Karten erstellst. Am besten eine pro Jahr, damit die Qualität so hoch bleibt, und die guten Ideen auch ausgestaltet werden.
Also volle Punktzahl von mir, weiter so!
Nazgul
23. Mai 08
User
Hallo Annavanta, zunächst mal danke für die positive Bewertung. Da es meine erste Map ist, hatte ich nicht unbedingt mit einer 7 gerechnet.^^
Deine angesprochenen Kritikpunkte hab ich mir gleich mal zu Herzen genommen und die Map überarbeitet. Die fehlenden Fesseln des Krieges sind mein Fehler gewesen, ich hatte die dämliche KI vergessen. XD
Folgende Sachen wurden abgeändert:
- die Zweregfraktion ist in den Untergrund befördert worden. Es sind jetzt 3 Fraktionen unter Tage und 5 auf der Oberfläche. Ein zu frühes Aufeinandertreffen sollte damit eigentlich vermieden werden. Nur der Abstand zw. Sylvan und Orc ist noch etwas zu dünn.
- Alle Starthelden verfügen nun über Fesseln des Krieges. Ich denke es tut dem Spielspaß keinen Abbruch, wenn der Held diese von Beginn an hat und nicht erst danach suchen muß.^^
- Einige Minen und andere Objekte wurden zugunsten von mehr Dwellings entfernt. Es soll möglich sein, große Armeen aufzubauen und ebenso große Schlachten zu führen.
- Wasserstrudel wurden entfernt
- die Drachenutopias werden nicht mehr unnötig bewacht.
- "Schlüssel"-Garnissonen werden jetzt bewacht
Das sind im Großen und Ganzen erstmal alle Änderungen, die ich grade per Update hochgeladen hab.
Für weitere Kritikpunkte bin ich jederzeit offen und werd sie so gut es geht abändern.^^
Grüße, Nazgul
Annavanta
21. Mai 08
User
7
Insgesamt gesehen eine sehr schöne mit vielen Details ausgeschmückte Karte, die viel Arbeit bedeutete.
Ich spielte Zuflucht auf schwer und konnte die Zwerge relativ früh bezwingen. Das ist u.a ein Schwachpunkt, daß bei dieser riesigen Karte die Feinde zu früh aufeinandertreffen. Hier könnte man die Garnisionen entsprechend besetzen.
Desweiteren kann es Probleme mit den Karawanen geben, da die Toren zu den Burgen zu eng gehalten werden.
Unverzügliche Reise nicht sinnvoll.
Am meisten gestört hat mich, daß trotz der vielen Artefakthändler auf der ganzen Karte keine Fesseln des Krieges gab. Dadurch gab es keine interessante Schlachten.
Auch erscheint mir, daß bei dieser Karte alles im Übermaß (außer die Dwellings) vorhanden ist, und gerade von der Ki kaum genutzt wird.
Den Gral zu finden ist eh sinnlos.
Die Ladezeiten werden enorm.
Noch ein paar kleinere unwesentliche Sachen. Bsw. der Wächter vor der Drachenutopia bei Zuflucht ist nur Punktelieferant.
Die Wasserstrudel könnten auch wegbleiben.
Die Idee ist im Prinzip nicht schlecht, halt das zu frühe aufeinanderprallen und sich dann aber dünn machen.

Kartenarchiv.de - v3.0 - © 2000-2019 Gunnar Grimm - Alle Rechte vorbehalten
Alle hier zum Download angebotenen Dateien unterliegen dem Copyright des jeweiligen Autoren. Eine Veröffentlichung auf anderen Seiten im Internet bedarf der ausdrücklichen Zustimmung der Autoren.